Klicken Sie hier zur Terminvereinbarung

Parodontologie

Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates, die über die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung betrifft. Dabei entzünden sich das Zahnfleisch und der Zahnhalteapparat und es macht sich häufig durch Zahnfleischbluten und Mundgeruch bemerkbar. Parodontitis ist besonders tückisch, da erst in fortgeschrittenem Stadium für den Patienten auffällige Symptome wie Schmerzen oder Zahnlockerungen auftreten. Deshalb kontrollieren wir in den regelmäßigen Routinekontrollen und bei der professionellen Zahnreinigung nicht nur die Zähne sondern auch das Zahnfleisch und den Zahnhalteapparat.

Parodontitistherapie

Bei der Behandlung der Parodontitis geht es um die Reinigung der Zahnfleischtaschen mit Ultraschall- und Pulverstrahlverfahren und anschließend im regelmäßigen Verlauf eine Bakterienkontrolle zu bewahren. Parodontitis ist eine chronische Erkrankung, die nicht geheilt wird, sondern über die Jahre betreut werden muss. Hierfür helfen wir Ihnen in der unterstützenden Parodontitistherapie (UPT), erklären und zeigen Ihnen, wie Sie selbst in der täglichen Mundhygiene Ihren wichtigen Beitrag zum langfristigen Erhalt Ihrer Zähne machen können. Hier ist die Teamarbeit zwischen Zahnarzt und Patient besonders wichtig.